Dark Mode

Wie Sie Google Analytics einrichten

Google Analytics ist zu einem der wichtigsten Analysetools in der digitalen Welt geworden. Mit Hilfe von Google Analytics kann man das Verhalten von Usern auf der Webseite sowie Online Marketing Maßnahmen genau monitoren, um daraus Verbesserungspotentiale zu definieren.

 

In diesem Artikel (ca. 5 Min Lesezeit) zeigen wir Ihnen ganz genau und sehr detailliert, wie Sie Google Analytics auf Ihrer Website einrichten und für Dritte freigeben.

 

Folgen Sie diesen einfachen 4 Schritten:

1. Wie melde ich mich bei Google Analytics an?

Gehen Sie zunächst auf die Google Analytics Website und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Falls Sie noch keinen Google Account haben, werden Sie hier gefragt, ob Sie einen einrichten wollen. Dies ist logischerweise die Grundvoraussetzung zum Verwenden von Google Analytics. Der Google-Anmeldeprozess ist sehr einfach aufgebaut und begleitet Sie mit einer schrittweisen Anleitung.

2. Die Google Analytics Nutzerverwaltung

Geschafft! Sie haben sich bei Google Analytics angemeldet und sehen nun die Startseite mit den aktiven Nutzern in Echtzeit.

 

In der linken Spalte sehen eine Art Menüstruktur. Hier klicken Sie bitte auf das Zahnrad Symbol "Verwaltung". Nun öffnet sich der Google Analytics Admin-Bereich, in dem Sie diverse Einstellungen machen und unter anderem auch Nutzer freigeben können.

3. Google Analytics Nutzer anlegen

Klicken Sie anschließend auf den Bereich "Konto Nutzerverwaltung". Hier können Sie mit dem blauen "+"-Symbol oben rechts neue Nutzer zu Google Analytics hinzufügen. Aktivieren Sie die folgenden Rechte mit einer Checkbox, je nachdem welche Rechte Sie dem neuen User einräumen möchten. Zur Auswahl stehen: "Bearbeiten", "Zusammenarbeiten", "Lesen & Analysieren" und "Nutzer verwalten".

 

Klicken Sie oben rechts auf “Hinzufügen”. Die Nutzer werden von Google mit einer E-Mail informiert.

4. Die Google Analytics Rechteverwaltung

Bei den jeweiligen Google Analytics Nutzern sehen Sie am Ende drei Punkte. Mit diesen können Sie die Zugriffsrechte und Kontodetails der Nutzer einsehen und die Zugriffsrechte wieder entziehen.

 

TIPP: Wenn Sie mehrere Properties verwalten, können Sie über den Reiter "Property Nutzerverwaltung" ebenfalls auf die gleiche Weise Nutzer zuordnen.

Fazit:

Google Analytics ist eines der umfangreichsten und einfach zu bedienenden Analyse-Tools für die Messung von Online-Traffic und den Erfolg von Onlinemarketing Maßnahmen. Ein großer Vorteil ist, dass es kostenlos nutzbar und einfach einzurichten ist.

In der Nutzerverwaltung von Google Analytics können Sie sehr einfach unterschiedliche Google Analytics Nutzer anlegen und deren Rechte verwalten. Das ist hilfreich und teilweise unerlässlich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Web- und Online-Projekten.