ResponsiveWebdesign

Responsive
Webdesign

Kreation

Der Mehrwert macht den Unterschied

Der Schritt zu einer neuen Webseite oder Onlineshop ist eine äusserst wichtige Entscheidung. Sie kann Ihren Erfolg in neue Bahnen lenken, Aufmerksamkeit schaffen, mit der Sie nie gerechnet hätten und neue Kunden gewinnen. Um Ihnen das beste Ergebnis zu garantieren, setzen wir bei PROVITEX auf transparente Abläufe. Auf der Basis eines detaillierten Konzepts erstellen wir schrittweise Entwürfe für das Design und die Funktionalität Ihrer neuen Webpräsenz. So kann zu jedem Zeitpunkt sichergestellt werden, dass wir, mit höchster Effizienz, stets in die richtige Richtung arbeiten.

wireframe.jpg

Schritt 1: Wireframe

Die Scribble und Wireframe-Darstellung skizziert den Aufbau, Inhalte und Funktionen mit einfachen Linien und ohne ausgearbeitete Flächen, Texturen oder Bilder – frei von subjektiven Beeinflussungen wie Farbe und persönlichen Vorlieben. Die Scribbles/Wirframes zu den drei Endgeräten (Smartphone, Tablet, Desktop) zeigen beispielhaft die Benutzernavigation und geben einen kurzen, informativen sowie funktionalen Überblick der verschiedenen Verwaltungselemente.

pitch.jpg

Schritt 2: Pitch

Im Pitch werden die erarbeiteten Wireframes mit Texten, Grafiken und Bildern und Farben befüllt. Navigation, Funktion und Design der Website werden beispielhaft abgebildet. Ihnen werden hierbei auch die verschiedenen Darstellungen der möglichen Endgeräte (Smartphone, Tablet, Desktop) präsentiert.

finedesign_mausshardt.jpg

Schritt 3: Feindesign

In der Phase des Feindesigns erfolgt die Ausarbeitung der verschiedenen Seitentypen und Inhaltsbereiche mit Bildern und Texten, wenn diese vorliegen – alternativ werden Platzhalter (Bilder, Grafiken und Texte) eingefügt. Gegebenenfalls werden gekürzte Inhalte abgebildet, wenn Funktion und Design ersichtlich ist. Mit der Freigabe durch den Sie werden die finalen Layouts und die dazugehörigen Einzelelemente an die Programmierung übergeben.

Was passiert nach dem Responsive Webdesign?

Das Projekt taucht jetzt in die letzte Phase ein - es kann programmiert werden. Das Feindesign steht - Sie wissen, wie Ihre Webseite oder Onlineshop aussieht und funktioniert. Dieses Wissen wird nun an die Programmierer weitergegeben.

Sollte es sich um eine Webseite handeln können Sie mehr zu Umsetzung unter dem Punkt Webseiten-Programmierung erfahren - wenn es um einen Onlineshop geht unter Onlineshop-Programmierung.